Eine Begriffserklärung für die Alarmstichworte (z.B. FEU, TH) gibt es in diesem externen Dokument:
Alarmstichworte


5. Einsatz, 20.04.2019 – 21:50 Uhr

FEU-K, Grenzstraße, Süderlügum.

Zu einem unklaren Feuerschein wurden wir von der Leitstelle alarmiert.
Autofahrer berichteten von einem Feuer nahe einem Bauernhof.
Vor Ort stellte sich heraus, dass sich um ein etwas zu groß geratenes Lagerfeuer ( Osterfeuer) handelte.


4. Einsatz, 14.04.2019 – 04:40 Uhr

FEU, Hauptstraße, Süderlügum.

Um 4:40 Uhr wurden wir durch die Leitstelle alarmiert.
Rauchentwicklung in einer Tankstelle hieß das Einsatzstichwort.
Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass nach einem Einbruch ein Sicherheitssystem ausgelöst hatte. Ein Feuer gab es nicht.


3. Einsatz, 06.02.2019 – 08:35 Uhr

FEU, Hattersbüllhallig, Humptrup.

In Humptrup ist es zu einem Schornsteinbrand gekommen.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war das Feuer schon wieder aus.
Die Feuerwehr Süderlügum konnte wieder abrücken.


2. Einsatz, 20.01.2019 – 06:11 Uhr

FEU, Straße unbekannt, Humptrup.

Alarmiert wurden wir zu einem Brand einer Windkraftanlage. Ein Feuer konnte nicht bestätigt werden.


1. Einsatz, 01.01.2019 – 03:00 Uhr

FEU 2, Hauptstraße, Westre.

Alarmiert durch die Leitstelle Nord wurden wir zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Westre gerufen. Durch einem Paralleleinsatz wurden bei diesem Einsatz Atemschutzträger gebraucht.
Hier war eine Garage in Vollbrand geraten. Und drohte auf das Wohngebäude überzugreifen.
Zwei PA-Trupps der Feuerwehr Süderlügum waren im Einsatz und halfen beim löschen der Garage.